Alpine Autoradios – eine Marke mit Erfindergeist

AlpineDer Elektronikkonzern Alpine Electronics Inc. stammt aus Japan und wurde dort im Jahr 1967 gegründet. Zunächst firmierte das Label als so genanntes Joint-Venture der beiden Unternehmen Motorola und Alps – unter dem Namen Motorola-Alps. Seit 1978 trägt die Marke ihren bis heute weltweit bekannten Namen. Nach wie vor gefragt sind Alpine Autoradios, wobei der Anbieter über die Jahre immer wieder mit eindrucksvollen Neuentwicklungen von sich reden machte. So brachte man 1981 als erster Kfz-Ausstatter ein Navigationssystem fürs Auto auf den Markt. Im Jahr 2004 sorgte der Konzern aus Iwaki mit dem ersten iPod-kompatiblen Autoradio für Furore. Noch immer verbucht man beim Unternehmen in der Alpine Autoradio-Sparte den Löwenanteil seines Umsatzes. Welche unterschiedlichen Angebote und Innovationen es in diesem Bereich inzwischen gibt, können Sie sich bei autoradio.org genau ansehen.

Alpine Autoradio Test 2016

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Geringe Kosten trotz vieler Extra-Leistungen

Alpine AutoradiosBevor Sie ein neues Alpine Autoradio kaufen, gilt es im Vergleich herauszufinden, was die hierzulande durch die Alpline Electronics GmbH in München vertretene Marke Ihnen zu bieten hat. Sie suchen Produkte, die zwar bezahlbar sind, Ihnen aber trotzdem einen wirklich exquisiten Klang garantieren? Dann sollten Sie bei der Zusammenstellung des Equipments für den fahrbaren Untersatz auf jeden Fall die zahlreichen Alpine Autoradios vergleichen, die oft gerade zusammen mit den Lautsprechern und Extras wie einer Endstufe der selben Marke für wahre Klangwunder sorgen können!

Ganz eindeutig zeigen sich die Stärken der Marke Alpine und ihrer Autoradios in der Vielfalt der Angebote. Hier weiß man sehr genau, was sich Kunden von den Produkten wünschen, um im Auto jederzeit den Top-Sound genießen zu können, den man schon von zuhause kennt.

Modelle aus dem Alpine Autoradio Test:

Bewährte Technologien können im Einzelfall ausreichen

Alpine Autoradio Testsieger kosten nicht in jedem Fall die Welt. Die Basis-Modelle erfüllen nicht nur für Normalnutzer ihren Zweck, sondern wissen im Vergleich und Testberichten im gleichen Maße anspruchsvollere Konsumenten zu begeistern, die ständig Musik hören oder dem Radioprogramm folgen möchten. Je mehr Sie unterwegs sind, desto mehr Wert werden Sie auf guten Klang legen. Und das gelingt Ihnen dank unseres Geräte-Vergleichs in allen Preisklassen, in denen Alpine Autoradios produziert. Es hat schließlich seinen guten Grund, dass der Hersteller Alpine mit seinen Produkten aus den verschiedenen Bereichen national und international regelmäßig als Testsieger aus Produktvergleichen hervorgeht.

Firma Alpine Electronics Inc.
Hauptsitz Japan
Gründung 1967
Produkte Navigationssysteme, Equalizer, CD-Wechsler, Autoradios uvm.

Touchscreen-Geräte lassen sich am leichtesten bedienen

Nutzt man die Testberichte zu Alpine Autoradios, um sich klar zu machen, welche Modelle es momentan als Neuheiten oder Klassiker gibt, wird jeder Kundentypus etwas Passendes finden. Gerade die Zeit nach den großen internationalen Messen ist bestens geeignet, um eines der Highlights als Alpine Autoradio zu einem sehr günstigen Preis zu kaufen. Der Preis allein kann Ihnen aber nicht verraten, welches Modell Ihnen am meisten nützt. Sie lieben einfachste Bedienung? Dann ist ein 2-DIN Moniceiver von Alpine mit Touchscreen Display unbedingt etwas, das Sie sich im Testberichte ansehen sollten. Der normale Radioempfang ist ausnahmslos mit allen Produkten des japanischen Konzerns möglich. Die Unterschiede zeigen sich vielmehr in den Produktbeschreibungen, die am schnellsten zum persönlichen Testsieger führen können. Der Anschluss eines MP3-Players per AUX- oder USB-Anschluss ist ebenfalls nichts Besonderes mehr. Anders sieht es da schon bei Bluetooth-fähigen Alpine Autoradios aus.

Vor- und Nachteile eines Alpine Autoradios

  • große Auswahl an Geräten
  • viel Zubehör verfügbar
  • einige Modelle verfügen nicht über eine Bluetooth Verbindung

Mehr Anschlüsse machen Ihr Leben im Kfz einfacher

Hier können Sie je nach Gerät sogar die iPod/iPhone-Steuerung vornehmen. Bestellen Sie online die passende Lenkrad-Fernbedienung gleich mit, um Geld und Zeit zu sparen! Bei Multi-Media-Systemen mit der Möglichkeit zum Abspielen von Musik, Filmen oder Fotos sollten Sie im Alpine Autoradio Test klären, welche Datenformate die Geräte tatsächlich abspielen können. Beim Radio-Gerät wiederum kann die Zahl der Sender-Speicher den Ausschlag geben, wenn Sie ein erklärter Radio-Fan sind.

Tipp! Es gibt längst Alpine Autoradios mit Internetradio-Funktion. Problemlos möglich ist fast immer der Anschluss eines CD-Wechslers. Ebenso sind die Geräte aus dem gehobenen Preissegment mit einem Anschluss für Rückfahrkameras ausgestattet. Ein spezielles Extra bei einigen Modellen: eine eingebaute Parrot Bluetooth Freisprecheinrichtung. Verbunden mit Bluetooth-fähigen Telefonen, nutzen Sie hier alle wichtigen Funktionen Ihres Telefons!

Zu berücksichtigende Faktoren beim Alpine Autoradio:

  • die Art der Anschlüsse und ihre Position am Gerät
  • die Möglichkeiten zur Steuerung von Geräten wie Smartphones oder MP3-Playern
  • Einstellmöglichkeiten und Handhabung des Displays
  • Lieferumfang vom USB-Anschluss über Freisprecheinrichtungen bis AUX-Kabel, etc.
  • Anschluss-Optionen für Lautsprecher, Subwoofer, Endstufen und anderes
  • maximale Belastbarkeit und Musikleistung
  • Kartenmaterial bei Geräten mit Navi-Funktion samt Update-Optionen

Sie haben Ihr Wunschmodell gefunden, doch das begehrte Alpine Autoradio passt ab Werk nicht in Ihr Kfz? Mit dem richtigen Einbaurahmen passen Sie den Einbau-Ort und das Radiogerät mit geringem Aufwand an. Beides zusammen bestellen Sie günstig im Online-Shop!