Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Batterie schonen im Autokino

AUKEY AutoradiosEin besonderes Erlebnis in der heutigen Zeit sind Autokinos. Im eigenen Fahrzeug einen Blockbuster auf riesiger Leinwand erleben und sich gemütlich in den Autositzen zurücklehnen. Im heutigen Autokino wird die Übertragung von Ton und Musik nicht mehr über Box bereitgestellt, die auf der gesamten Fläche allgegenwärtig waren und einfach ins Autofenster gehängt wurden. Die Tonübertragung erfolgt über eine UKW Frequenz direkt auf das Autoradio, sodass dieses während der Vorführung laufen muss. Dabei kann die Batterie schnell schlapp machen. Für manche Fahrzeughalter wird dieser besondere Filmgenuss zur großen Herausforderung. Die komplexe Elektrik in einem Fahrzeug wird über die Autobatterie und bei laufendem Motor über die Lichtmaschine mit Strom versorgt. Läuft der Motor nicht, holen sich die elektrischen Verbraucher die  Energie nur über die Autobatterie und das Fahrzeug springt nach der Filmvorführung nicht mehr an.

Wie gelingt es, beim Autokinobesuch die Batterie zu schonen?

Batterie schonen im AutokinoGerade in der heutigen Zeit, in der es für kulturelle Veranstaltungen, bedingt durch Corona, sehr schwer ist, erfreuen sich Autokinos wieder großer Beliebtheit. Denn Sie können mit Abstand einen Blockbuster auf einer großen Leinwand genießen. Doch am Ende der Veranstaltung erwartet manche Autobesitzer das böse Erwachen. Die Autobatterie ist viel zu schwach, um den Motor zu starten. Glücklich können sich diejenigen in einer solchen Situation schätzen, die Mitglied im ADAC sind. Denn Autokinobetreiber und der Automobilclub sind für solche Fälle eine Kooperation eingegangen. Die Gelben Engel stehen bereit, um Starthilfe zu leisten.

» Mehr Informationen

Während der gesamten Vorstellung muss das Autoradio laufen, um akustische Signale empfangen zu können. Das Radio braucht dafür permanent Energie, die es sich von der Autobatterie holt. Eine Batterie, die in einem guten, gesunden Zustand ist, interessiert das im Regelfall herzlich wenig, weil sie den permanenten Stromverbrauch gut verkraftet.  Werden allerdings zusätzlich Stromverbraucher wie Lüftung, Sitzheizung oder die Innenbeleuchtung eingeschaltet oder das Smartphone an der Autosteckdose geladen, kann auch bei der besten Batterie schnell Ende sein.

Damit das nicht passiert, kommt schnell der Gedanke auf, den Motor zu starten und während der gesamten Vorstellung laufen zu lassen. Wegen Umweltschutz, Abgas- und Lärmbelästigung ist dieses allerdings nicht erlaubt.

Warum verweigert die Starterbatterie ihren Dienst und führt zu Problemen im Autokino?

Normalerweise lädt sich die Autobatterie während der Fahrt durch die Lichtmaschine beziehungsweise den Generator auf. Das passiert ganz automatisch, sodass Sie sich eigentlich darüber keine Gedanken machen müssen. Schafft die Lichtmaschine das allerdings nicht, ist die Batterieladung nicht ausreichend. Im Autokino wird längere Zeit Strom von der Batterie nutzt. Dadurch sinkt die Batterieenergie so weit ab, dass nicht mehr genug Strom zum Starten des Autos zur Verfügung steht.

» Mehr Informationen

Energieverbrauch immer bedenken: Das gilt aber nicht nur beim Besuch im Autokino. Immer, wenn viele elektrische Verbraucher wie Klimaanlage oder Sitzheizung genutzt werden, wie es im Winter der Fall ist, belastet das die Batterie. Bei extrem kalten Temperaturen nimmt die Batterie deutlich schwerer Strom auf und kurze Fahrstrecken reichen für die Aufrechterhaltung des Ladezustands nicht aus.

6 Überlebenstipps für die Autobatterie bei einem Besuch im Autokino

Es gibt verschiedene Dinge, die Sie davor bewahren, dass Ihr Fahrzeug nach der Vorstellung im Autokino nicht mehr anspringt. Hat die Batterie den Geist aufgegeben, ist das nicht nur besonders ärgerlich, sondern kostet Zeit und Nerven. Der entspannte Abend vor der großen Leinwand ist im Nu dahin. Wer die richtigen Vorkehrungen triff, kann nach dem Autokinobesuch entspannt nach Hause fahren und einen angenehmen Abend lange in positiver Erinnerung behalten. Mit folgenden Tipps schonen Sie die Autobatterie:

» Mehr Informationen
Tipp Hinweise
Tipp 1 Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Autobatterie den Autokinobesuch übersteht, sollten Sie gerade ältere Batterien von einem Fachmann kontrollieren lassen. Dazu können Sie in eine Vertragswerkstatt, zur Werkstatt Ihres Vertrauens  oder zum örtlichen Prüfdienst fahren, wenn Sie Mitglied im ADAC sind. Mit einem Batterietester können Sie auch selbst den Zustand der Batterie überprüfen. Im besten Fall zeigt dieser eine Spannung von mehr als 12,7 Volt an. Liegt die Spannung unterhalb von 12,4 Volt, sollten Sie ein Ladegerät an die Autobatterie anschließen.
Tipp 2 Die Fahrzeugtechnik, die mit dem Zündschloss oder Startknopf verbunden ist, sollten Sie unbedingt ausschalten. Das bedeutet, dass die Zündung aus ist und nur noch das Autoradio mit Strom aus der Batterie versorgt wird. Vermeiden Sie die Verwendung von anderen Verbrauchern wie Sitzheizung, Gebläse oder Innenbeleuchtung. Autoradios benötigen keine eingeschaltete Zündung, um zu funktionieren.
Tipp 3 Schalten Sie die Außenbeleuchtung aus und ebenfalls die Beleuchtung im Fahrzeug.
Tipp 4 Öffnen Sie für die Zufuhr von frischer Luft die Fenster. Die Lüftung des Autos verbraucht Strom und belastet die Batterie.
Tipp 5 Ist es draußen kalt und ungemütlich, ziehen Sie sich warme Anziehsachen an und nehmen Sie eine kuschelige Decke ins Autokino mit. Dadurch wird kein unnötiger Strom von der Batterie verbraucht und Ihnen ist trotzdem kuschelig warm.
Tipp 6 Verwenden Sie im Autokino nicht das Autoradio, sondern einen alternativen Radioempfänger, wie ein mobiles Modell mit Batteriebetrieb. Die meisten Smartphones können über eine spezielle App auch verschiedene Radiosender empfangen. Reicht Ihnen die Tonqualität nicht aus, koppeln Sie das Handy einfach mit einem mobilen Bluetooth-Lautsprecher. Diese liefern Ihnen einen tollen Klang.
Tipp 7 Zur Sicherheit: Legen Sie sich ein Überbrückungskabel oder einen Startbooster in den Kofferraum. Andere Autofahrer sind in solchen Fällen gerne hilfsbereit und sind sofort zur Stelle um der Autobatterie auf die Sprünge zu helfen. So brauchen Sie nicht auf den Pannendienst zu warten und sparen dabei sogar noch richtig Geld.

Wenn die Batterie versagt – Bei der Starthilfe richtig vorgehen

Ein wichtiger Faktor bei der Starthilfe ist die richtige Reihenfolge beim Anschließen der zweifarbigen Starthilfekabel. Eine Batterie, die tiefenentladen ist, muss nicht zwingend kaputt sein und ausgetauscht werden. In einem solchen Fall gilt es, ein geeignetes Batterie-Ladegerät zu verwenden, welches eine erhöhte und gleichzeitig pulsierende Spannung bereitstellt. Verfügt Ihr Fahrzeug über eine Batterie mit AGM- oder EFB-Technologie, muss darauf geachtet werden, dass sich das Ladegerät dafür eignet. Um beim Aufladen der Batterie alles richtig zu machen, sollten Sie den Anweisungen in der Bedienungsanleitung folgen.

» Mehr Informationen

Gilt eine Autobatterie als defekt, ist es sinnvoll, wenn Sie gleich die Ladeeinrichtung des Autos überprüfen lassen. Geschaut werden sollte dabei nach Leitungsverbindungen, Generator und Regler, damit die neue Batterie keinen Schaden nimmt. So kann beim nächsten Autokinobesuch nichts passieren.

Bildnachweise: Adobe Stock / Jose Carlos Cerdeno, Amazon / AUKEY

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5)
Batterie schonen im Autokino
Loading...

Einen Kommentar schreiben