Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gelhard Classic 40 “Retro Look” Test

Gelhard Classic 40 "Retro Look"

Gelhard Classic 40

Unsere Einschätzung

Gelhard Classic 40

<a href="https://www.autoradio.org/gelhard/classic-40-retro-look-2/"><img src="https://www.autoradio.org/wp-content/uploads/awards/4276.png" alt="Gelhard Classic 40 "Retro Look" " /></a>

Einschätzung
Ausstattung /
Besonderheiten
Bedienung /
Ton-Qualität
Preis-Leistung

Merkmale

  • Autoradio mit RDS UKW Tuner, Suchlauf, 18 Speicher
  • CD mit MP3/WMA, USB und SD/MMC Kartenslot bis 16GB
  • 4-Kanal Enstufen mit 4 x 100Watt max
  • Bluetooth Voll Duplex Freisprecheinrichtung Version 2.0/A2DP++
  • Audio-Streaming

Vorteile

  • schicke Retro-Optik
  • gute Haptik

Nachteile

  • Probleme mit der USB-Wiedergabe

Technische Daten

MarkeGelhard
ModellClassic 40 "Retro Look"
Aktueller Preisca. 104 Euro

Das Gelhard Classic 40 kommt im Retro-Look daher und hat nicht nur optisch einiges zu bieten. Hier ist zu lesen, was die Kunden von Amazon über das Gerät sagen und wie zufrieden sie damit sind.

Gelhard Classic 40 "Retro Look" bei Amazon

  • Gelhard Classic 40 "Retro Look" jetzt bei Amazon.de bestellen
Amazon
103,90 €

Ausstattung

Das Modell bietet neben RDS auch ein CD-Laufwerk und einen 18 Senderspeicher. Darüber hinaus kann die Musik- und Audiowiedergabe auch über Bluetooth erfolgen, aber auch ein SD-Kartensteckplatz ist hier vorhanden. Des Weiteren beträgt die Ausgangsleistung 4 x 100 W. Einen AUX-Anschluss besitzt das Autoradio ebenfalls. Die Abmessungen belaufen sich auf 178 x 51 x 168 mm (B x H x T). Wir vergeben [wertung_ausstattung] von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Optisch ist dieses Gerät natürlich wahrlich ein echter Hingucker. Das Radio zieht die Blicke auf sich und hat den Retro-Look ziemlich gut getroffen, sodass man bei der Betrachtung schon ein wenig das Gefühl bekommt, sich in einem alten amerikanischen Pick-Up zu befinden. Qualitativ macht das Produkt dabei ebenfalls einen guten Eindruck und scheint sehr wertig daherzukommen. Darüber hinaus berichten die Kunden in ihren Bewertungen auf Amazon auch, dass das Modell eine gute Haptik aufweist, bemängeln allerdings auch, dass die Klappen vor den AUX- und USB-Slots recht billig wirken. Der Einbau an sich stellt offenbar kein großes Problem dar und ist einfach vorzunehmen. Das abnehmbare Bedienteil einzusetzen, scheint sich allerdings als recht fummelige Angelegenheit zu entpuppen. Die Funktionen des Radios lassen sich außerdem alle einwandfrei nutzen, doch die USB-Wiedergabe bereitet Probleme. So werden den Kundenbewertungen zufolge hier immer nur die ersten 15 – 20 Lieder eines Ordners abgespielt. Wir vergeben [wertung_nutzung] von 5 Sterne.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 104 Euro im Online-Shop von Amazon. Wirklich preisgünstig ist das Gerät nicht, doch dafür erhält man hier auch eine ausgefallene Optik, die einiges hermacht. Abgesehen von der USB-Wiedergabe kann das Gerät auch weitestgehend überzeugen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Mit dem Radio kann man unter dem Strich doch ziemlich zufrieden sein. Es lässt sich einfach einbauen, sieht wirklich stylisch aus und dürfte zweifelsfrei ein Modell sein, das so nicht jeder hat. Darüber hinaus bietet es viele Funktionen und weist eine gute Haptik auf. In dieser Preisklasse darf man allerdings schon erwarten, dass es bei der Nutzung des USB-Anschlusses keine Probleme gibt, wie wir meinen. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4.0 Sterne vergeben.

Preisvergleich: Gelhard Classic 40 "Retro Look"

Bei Amazon kaufen
103,90 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 18.12.2018 um 19:36 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Gelhard Classic 40 "Retro Look" gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?