Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

KFZ Feuerlöscher – um im Notfall den Schaden so gering wie möglich zu halten

KFZ FeuerlöscherObwohl immer wieder Autos am Straßenrand anhalten, weil die Motorhaube bedrohlich anfängt zu qualmen, finden sich in kaum einem KFZ Feuerlöscher. Kommt es jedoch zum Ernstfall und der Wagen fängt Feuer, kann ein Feuerlöscher Leben retten. Zwar sind Feuerlöscher im Auto keine Pflicht in Deutschland, dennoch raten Experten dazu, einen Feuerlöscher im Auto mitzuführen. Testberichte informieren über die Qualität und Sicherheit der Produkte, sodass man einfacher einen geeigneten Feuerlöscher fürs Auto findet.

KFZ Feuerlöscher Test 2018

Wieso ein Feuerlöscher im Auto Sinn macht

KFZ FeuerlöscherSchaut man sich Unfallstatistiken an, so gelten

  • Rauch und
  • Qualm

aus dem Motorraum als eine der häufigsten Ursachen für Pannen. Doch nicht nur bei einem technischen Defekt kann Hitze enormen Schaden anrichten. Ebenso können sich Leitungen oder Motorteile bei Auffahrunfällen entzünden, sodass der PKW im Handumdrehen Feuer fängt. Können die Insassen den Wagen nicht umgehend verlassen, besteht akute Lebensgefahr.

Wer einen Feuerlöscher im Auto besitzt, muss nicht erst bis zum Eintreffen der Rettungskräfte warten. Stattdessen kann er versuchen, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und auf diese Weise Menschenleben retten. KFZ-Feuerlöscher gibt es bereits in handlichen 1kg-Flaschen, die problemlos im Kofferraum mitgeführt werden können. Wichtig ist allerdings, dass man den richtigen Feuerlöscher fürs Auto wählt.

Es gibt Feuerlöscher nämlich mit unterschiedlichen Löschmitteln, wie folgende Tabelle zeigt:

Löschmittel Beschreibung Geeignet als Feuerlöscher fürs Auto?
ABC-Pulver ABC-Pulver eignet sich sehr gut zum Löschen von Flammen. Zudem kann damit die Glut erstickt werden. Ja
BC-Pulver Das BC-Pulver eignet sich zum Löschen von verschiedenen Flüssigkeiten und Gasen. Ja
Löschschaum Der Schaum erstickt das Feuer, sodass es erlischt und nicht auf andere Gegenstände oder Fahrzeuge übergreifen kann. Ja
Wasser Das Wasser kühlt den Feuerherd in erster Linie ab. Gleichzeitig kommt es zu einem Erstickungseffekt. Nein
Kohlenstoffdioxid, CO2 Feuerlöscher mit Kohlenstoffdioxid nutzen den Erstickungseffekt. Nein

Grundsätzlich wird die Eignung eines Feuerlöschers fürs Auto entweder in der Produktbeschreibung oder in der Produktbezeichnung explizit erwähnt. Sollte man keinen Hinweis dazu finden, sollte man einen Blick auf das Löschmittel werfen oder man informiert sich direkt beim Hersteller des Feuerlöschers.

Dank Ratgeber geeigneten KFZ-Feuerlöscher kaufen

Wie bereits erwähnt, ist das Mitführen eines Feuerlöschers im Auto keine Pflicht. Allerdings kosten die meisten Feuerlöscher nur wenig Geld und sie sind in vielen Baumärkten vor Ort sowie im Netz erhältlich. Wer sich ein bisschen Zeit nimmt und das Produktsortiment verschiedener Anbieter vergleicht, entdeckt grundsätzlich zwei Arten von Feuerlöschern fürs Auto: Den Schaum-Feuerlöscher sowie den Pulverfeuerlöscher. Jedes Produkt hat seine Vor- und Nachteile. So gelten Pulver-Feuerlöscher beispielsweise als sehr langlebig und das Pulver zersetzt sich nicht sofort, sodass selbst Glutbrände damit gelöscht werden können. Allerdings verteilt sich das komplette Pulver beim Löschen im Motorraum, sodass anschließend enorme Reinigungsarbeiten zu erwarten sind. Ein Schaum-Feuerlöscher kann hingegen gezielter eingesetzt werden. Gleichzeitig zerfällt der Schaum jedoch relativ schnell, sodass man sich in diesem Fall besser für einen Auto-Feuerlöscher 2 kg entscheidet. Bei einem Pulver-Feuerlöscher reicht hingegen meist ein Auto-Feuerlöscher 1 kg aus. Verschiedene Testberichte und Ratgeber, wie sie beispielsweise vom ADAC veröffentlicht werden, helfen dabei, für den eigenen PKW einen Feuerlöscher zu finden. Hier erfährt man detailliert, wann sich ein Auto-Feuerlöscher mit Löschpulver anbietet und wann ein Auto-Feuerlöscher 2 kg mit Schaum die bessere Wahl ist.

Vor- und Nachteile eines KFZ Feuerlöschers

Grundsätzlich gelten jedoch für alle Arten von Auto-Feuerlöschern folgende Vorteile:

  • Kann im Ernstfall Leben retten und den Schaden äußerst gering halten
  • Bereits als praktischer Auto-Feuerlöscher 1 kg erhältlich
  • Viele Produkte enthalten zusätzliche eine Feuerlöscher-Halterung

Jedoch gehen die Feuerlöscher ebenfalls mit einigen Nachteilen einher:

  • Feuerlöscher benötigen zusätzlichen Platz im Auto
  • Feuerlöscher müssen regelmäßig gewartet werden

Regelmäßig einen Blick aufs Haltbarkeitsdatum werfen: Hat man sich für seinen BMW, VW oder ein anderes Auto einen Feuerlöscher gekauft, sollte man hin und wieder die Haltbarkeit des Feuerlöschers überprüfen. Grundsätzlich verlangen Löschsprays keine Wartung, allerdings besitzen sie auch nur eine Haltbarkeit von drei Jahren. Enthält ein Feuerlöscher Schaum, sollte er alle zwei Jahre in einer Werkstatt gewartet werden. Selbiges gilt, wenn der Feuerlöscher für KFZ Pulver als Löschmittel besitzt.

Vor dem Urlaub KFZ-Feuerlöscher kaufen und im Auto sicher befestigen

Möchte man für seinen nächsten Urlaub ins EU-Ausland fahren, sollte man unbedingt darauf achten, ob im jeweiligen Land das Mitführen eines KFZ-Feuerlöschers vorgeschrieben ist. Während dies in Deutschland, Österreich und Italien keine Pflicht ist, sieht das in anderen Ländern in Europa ein bisschen anders aus. So schreiben die Gesetze in Bulgarien, Kroatien, Griechenland oder Rumänien vor, dass sich ein Feuerlöscher im Auto befindet. In Dänemark und Polen wird das Mitführen hingegen lediglich empfohlen, um im Notfall direkt eingreifen zu können. Möchte man sich nun für seinen Mercedes Benz oder seinen Audi einen Feuerlöscher bestellen, benötigt man eventuell zusätzlich eine Feuerlöscher-Halterung. Diese ist genauso wie die Feuerlöscher selbst bei A.T.U., ebay, einem gut sortierten Online-Shop oder im Baumarkt erhältlich. Die Feuerlöscher-Halterung kann entweder im Kofferraum oder hinter dem Beifahrersitz befestigen. Der Feuerlöscher sollte so befestigt werden, dass er selbst bei einer Vollbremsung nicht verrutscht oder zur Gefahr für die Insassen wird. Außerdem sollte er sofort griffbereit sein. Wer sich hinsichtlich einer festen und sicheren Befestigung unsicher ist, der kann damit eine ebenso eine Werkstatt beauftragen.

Den besten KFZ-Feuerlöscher günstig kaufen

Im Ernstfall muss ein KFZ-Feuerlöscher ein Feuer so lange zuverlässig eindämmen, bis die Feuerwehr eintrifft. Deswegen wünschen sich die meisten Verwender einen überzeugenden Feuerlöscher, der selbst hohen Ansprüche gerecht wird. Doch von außen betrachtet, sehen sich die meisten KFZ-Feuerlöscher zum Verwechseln ähnlich. Deswegen veröffentlichen Institute wie beispielsweise die Stiftung Warentest, der ADAC oder Automagazine regelmäßig einen KFZ-Feuerlöscher Test . Experten beurteilen die Löschkraft, die Zielgenauigkeit beim Löschen sowie das Preis-Leistungsverhältnis der Feuerlöscher. Das Produkt, das als Testsieger gekürt wird, konnte im KFZ-Feuerlöscher Test in mehreren Bereichen überzeugen, sodass man hier im Normalfall keinen Fehlkauf begeht. Finden sich zu einem bestimmten Feuerlöscher fürs Auto keine Testberichte, kann man sich ebenfalls nach Erfahrungen bisheriger Nutzer umschauen. In vielen Online-Shops besteht die Möglichkeit, gekaufte Produkte zu bewerten und die gemachten Erfahrungen mit anderen interessierten Shop-Besuchern zu teilen. Will man den ausgewählten KFZ-Feuerlöscher außerdem günstig kaufen, sollte man nicht nur Testberichte lesen, sondern zusätzlich einen Preisvergleich im Shop durchführen. So erhält man einen Überblick über aktuelle Preise und findet unkompliziert einen Feuerlöscher, der das eigene finanzielle Budget nicht überschreitet.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen