Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Naviceiver – mit Musik ans Ziel

NaviceiverKeine Lust mehr, auf der Suche nach dem Weg den Wagen anhalten und mühsam die digitale Straßenkarte am Smartphone zu studieren? Mit einem Navigationssystem, das Ihnen den Weg zu Ihrem Ziel zeigt, sparen Sie wertvolle Zeit und nicht zuletzt Nerven. Ein eigenes Navigationssystem zu kaufen, ist eine Möglichkeit. Aber für ein bisschen mehr Geld gibt es sogenannte Naviceiver. Und die erfreuen sich bei Autofahrern großer Beliebtheit. Auch die Preise für die Multitalente aus Prozessor, Festplatte und Bildschirm können sich sehen lassen. Aber einfach ins nächste Geschäft zu gehen, zugreifen und irgendeinen Naviceiver kaufen sollten Sie nicht. Zuvor sollten Sie einen Blick auf einen Naviceiver Vergleich oder einen Naviceiver Test werden.

Naviceiver Test 2024

Was genau sind Naviceiver?

NaviceiverNaviceiver sind Geräte mit einem Monitor zur Wiedergabe von Audio und Video. Der Begriff Naviceiver leitet sich aus den beiden Wörtern Navigationssystem (Navi) und Receiver (Empfänger) ab. Hier wurden durch Verschmelzung der beiden Wörter ein neuer Begriff geschaffen. Während das Navi und seine Funktion allgemein bekannt ist, ist der Begriff des Receivers weniger vertraut. Schließlich gibt es verschiedene Typen von Receiver, etwa beim Hi-Fi-Turm im Wohnzimmer oder für den TV-Empfang. In unserem Fall ist eine Unit gemeint, die verschiedene Funktionen erfüllt. Welche Funktionen das sind, hängt wiederum von der Ausstattung des Gerätes ab.

Grundsätzlich ist ein Autoradio enthalten und über einen USB-Anschluss und Slot für SD-Karten können Sie ebenfalls Musik abspielen. Mittels Bluetooth können Sie das Gerät mit Ihrem Smartphone verbinden und als Freisprecheinrichtung nutzen. Es gibt auch Naviceiver mit Rückfahrkamera, die als Einparkhilfe dient. Dazu sind am Receiver bzw. Naviceiver ein oder 2 Kamera-Eingänge vorhanden. Die Auswahl an Naviceiver ist groß, ebenso die Ausstattungsvarianten. Um im Dschungel aus Angebot und Werbung das passende Gerät zu finden, lohnt sich ein Naviceiver Vergleich. Dort finden Sie immer auch einen Naviceiver Testsieger. Den müssen sie nicht unbedingt kaufen, aber seine Ausstattungsmerkmale können Ihnen als Orientierung helfen.

  • es gibt viele Varianten, zum Beispiel Naviceiver mit Rückfahrkamera
  • Multifunktional
  • Entertainment
  • alles in einem Gerät
  • Freisprecheinrichtung
  • Fernbedienung
  • gute Geräte sind teuer
  • kann vom Straßenverkehr ablenken

Diese Frage wird beim Kauf oft gestellt

Ist es nicht preiswerter, wenn ich jetzt einen Moniceiver anstatt einen Naviceiver kaufe. Ein Moniceiver hat im Unterschied zum Naviceiver kein Navi mit an Bord. Der Unterschied bei den Preisen ist aber dennoch nicht so groß. Die Frage, Naviceiver oder Moniceiver stellt sich nicht. Denn einen Moniceiver können Sie nicht einfach zum Naviceiver nachrüsten, dazu müsste als Voraussetzung ein GPS-Modul untergebracht sein. Außerdem haben Sie bei einem Naviceiver die Gewissheit, dass Gerät und Software aufeinander abgestimmt sind und zuverlässig funktionieren. Wenn Sie gute Naviceiver oder vielleicht sogar den besten Naviceiver suchen, dann orientieren Sie sich an einem Naviceiver Test . Ein Naviceiver Vergleich präsentiert immer einen Naviceiver Testsieger und erklärt, welche Details einen Testsieger ausmachen.

Damit es beim Einbau keine böse Überraschung gibt

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen Naviceiver zu kaufen, dann sollten Sie zunächst die Einbaurahmen Größe Ihres Fahrzeugs prüfen. Die meisten Autos haben einen 1 DIN Einbaurahmen. Es gibt aber auch 2 DIN, auch Doppel DIN genannt, Einbaurahmen. Der Doppel DIN Einbaurahmen ist, wie die Bezeichnung vermuten lässt, doppelt so groß wie der 1 DIN Einbaurahmen. Folgende Tabelle zeigt Ihnen die genauen Maße:

Einbaurahmen 1 DIN 2 DIN/Doppel DIN
Einbaumaße 180 x 50 mm 180 x 101 mm

Die Größe des Einbauschachts gibt vor, nach welchen Naviceiver Sie suchen. Die Auswahl ist in jedem Fall, wie Ihnen ein Naviceiver Test zeigt. Und wenn Sie denken, dass ein Naviceiver mit dem kleineren Einbaumaß einen kleineren Bildschirm hat, dann stimmt das nur zum Teil. Ein Naviceiver Test verrät Ihnen, wie groß Bildschirme kleiner Naviceiver sein können.

Von Naviceiver und Monitore

Naviceiver gibt es in beiden Einbaurahmen-Varianten und je nach Einbaumaß gibt es Naviceiver in verschiedenen Ausführungen. 2 DIN Naviceiver haben wegen ihrer größeren Front einen integrierten Monitor. Bei 1 DIN Naviceiver muss der Monitor aber nicht unbedingt klein sein. Wobei die kleinen 7 Zoll Monitore ohne Zweifel ihren Reiz haben, da sie umklappen und einfahren und so im Gerät verschwinden. Der Clou liegt hier im 1 DIN Naviceiver verborgen, wo der Monitor bei Nichtbetrieb gut geschützt ist. Wer einen größeren Monitor möchte, muss auf den Klappmechanismus verzichten. In dem Fall ist der Monitor an der Front des Naviceiver-Gehäuses montiert. Ein größerer, zum Beispiel 9 Zoll Bildschirm, bietet mehr Sichtfeld. Leider verdeckt er andere Bereiche der Konsole. Ein Naviceiver Test hilft bei der Suche nach einem Naviceiver mit dem passenden Monitor. In der nachfolgenden Tabelle sind die verschiedenen Modelle sowie deren Vor- und Nachteile nochmals in Stichpunkten zusammengefasst:

Modell Vorteile Nachteile
1 DIN Naviceiver Monitor ausfahrbar
  • hat die Größer wie ein Autoradio
  • passt in Pkw, Wohnmobil und Lkw wie Fiat Ducato und Honda CRV
  • Monitor ist eingefahren gut geschützt
  • gute Auswahl an Modellen
  • eher kleiner Monitor
  • Sicht auf Monitor kann eingeschränkt sein
1 DIN Naviceiver

Monitor fest

  • die Bauweise ermöglicht größere Monitore
  • bessere Übersicht auf dem Monitor
  • bessere Sicht auf den Monitor
  • Monitor kann nicht eingefahren werden
  • Monitor kann Teile der Konsole verdecken
2 DIN Naviceiver
  • großer Monitor, der nicht im Weg ist und nichts verdeckt
  • übersichtliche Anordnung der Bedienelemente, da größerer Monitor
  • erfordern einen Doppel DIN Einbaurahmen

Welcher Naviceiver ist für Sie geeignet?

Bestimmt wollen sich während der Fahrt von guter Musik unterhalten lassen und sicher an Ihr Ziel gelangen. Vermutlich wollen Sie aber auch über eine Freisprecheinrichtung Anrufe entgegennehmen und tätigen. Und ein paar Extras, die die Autofahrt angenehmer machen, wären auch nicht schlecht. Es sind letztlich einmal mehr die kleinen Details, auf die es ankommt. Gesteuert werden Naviceiver über Apps. Wollen Sie also Apps wie Android Auto oder Apple Carplay installieren, sollten Sie auf Kompatibilität achten und darauf, dass der Hersteller Updates des Betriebssystems unterstützt. Bei aller Faszination der vielen Funktionen, sollten Sie nicht auf die Soundqualität vergessen. Denn auch der Klang der Musik aus dem Radio oder vom USB-Stick muss Ihnen zusagen. In jedem Fall lohnt es sich, wenn Sie sich vor dem Naviceiver gut informieren, zum Beispiel mit einem Naviceiver Vergleich aus dem Internet. Im Internet gibt es zu den verschiedenen Naviceiver auch Testberichte samt Empfehlung und Erfahrungen anderer Käufer.

Tipp: Mit einer Fernbedienung für das Gerät können Sie die wichtigsten Funktionen bequem vom Lenkrad aus bedienen, ohne dass Sie beim Fahren die Hände vom Lenkrad nehmen müssen.

Einkaufen im größten Store der Welt

Wo wollen Sie Ihren Naviceiver kaufen? Vielleicht nutzen Sie ja ein preiswertes Angebot bei Aldi und Lidl, die jede Woche in der Werbung erscheinen. Auch im Autozubehörshop wie bei a.t.u. oder im Baumarkt werden Sie vermutlich Naviceiver finden. Größer ist das Angebot im Internet. Große Händler haben ihren eigenen Online-Shop, kleine nutzen Plattformen wie zum Beispiel Ebay. Hier können Sie per Mausklick stöbern und sich Naviceiver, Funktionen und Preise genau ansehen. Günstig kaufen können Sie mit einem Preisvergleich, und der ist im Internet einfach zu machen.

Bekannte Hersteller von Naviceivern sind:

Sparen können Sie auch bei den Kosten für den Versand. Dazu legen Sie sich eine Einkaufsliste an. Denn für guten Klang brauchen Sie auch gute Hifi Lautsprecher und Kabeln und nicht zuletzt Schrauben, Kabelklemmen und Werkzeug für den Einbau.

Zusammenfassung dieses Beitrags

Naviceiver - welche sind die besten?

Am besten bzw. beliebtesten ("Testsieger nach Beliebtheit auf Naviceiver") sind für die Kategorie "autoradio.org" folgende Produkte:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Bitte schauen Sie sich insbesondere die nachstehenden Marken näher an: Sony, Zenec.

Welche Preise werden für diese Produkte aufgerufen?

Das günstigste Produkt für "Naviceiver" auf autoradio.org kostet ca. 74 Euro und das teuerste Produkt ca. 899 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle beträgt laut Angebot ca. 255 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Beste 15 Naviceiver im Test oder Vergleich von 2024

In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen die Top 15 vom Naviceiver Test 2024 von autoradio.org.

Naviceiver Test bzw. Vergleich
ProduktTypen/KategorienEinschätzungVor- und NachteilePreis (aktuell)Test bzw. Vergleich
  Podofo Autoradio 1 ...
  Podofo Autoradio 1 ... Test
z.B. Touchscreen Autoradio, Apple CarPlay, iPhone Autoradio4 Sterne
(gut)
Betriebssysteme, Zwei Versionen, Einrichtung, Größe
Platzbedarf, UKW Empfang
ungefähr 120 €» Details
  Podofo Single Din A...
  Podofo Single Din A... Test
z.B. Apple CarPlay, 2-DIN Autoradio, Autoradio mit ausfahrbarem Display4 Sterne
(gut)
Großes Display, 9 Zoll Touchscreen, Radio, Displayübertragung, Preis
Keine Lenkradsteuerung
ungefähr 120 €» Details
  NEOTON NDX-300W Aut...
  NEOTON NDX-300W Aut... Test
z.B. MP3 Autoradio, Moniceiver, CD Autoradio4 Sterne
(gut)
gute Qualität, gute Unterstützung und Funktion
schlechter Radioempfang
ungefähr 265 €» Details
  Hikity Apple Car Pl...
  Hikity Apple Car Pl... Test
z.B. Moniceiver, Naviceiver, Navi-Autoradio4 Sterne
(gut)
Motorisierter Bildschirm , Lesbarkeit, Viele Funktionen, Preis, Displaygröße
Funktionalität Mirror Link
ungefähr 125 €» Details
  Rimoody Wireless Ap...
  Rimoody Wireless Ap... Test
z.B. Autoradio mit Display, 1-DIN Autoradio, Touchscreen Autoradio4 Sterne
(gut)
Verbindungsmöglichkeiten, Größe, Gute Qualität, Lieferumfang, Preis
ungefähr 86 €» Details
  URVOLAX Android 13 ...
  URVOLAX Android 13 ... Test
z.B. Autoradio mit Rückfahrkamera, DAB Autoradio, RDS-Autoradio4 Sterne
(gut)
Vorteile, Fahrzeuggrößen, Auflösung, Hintergrundfarben, Verbindungsmöglichkeiten, Kurze Reaktionszeit
Preis
ungefähr 360 €» Details
Sony XAV-AX1005KIT
Sony XAV-AX1005KIT Test
z.B. Navi-Autoradio, Multimedia Autoradio, DAB Autoradio4.5 Sterne
(sehr gut)
Einfache Installation, Freisprecheinrichtung, DAB+ mit Antenne, SIRI, Playlist
ungefähr 373 €» Details
Zenec Z-N966 2-Din Autora...
Zenec Z-N966 2-Din Autora... Test
z.B. 2-DIN Autoradio, Autoradio mit Rückfahrkamera, DAB Autoradio4.5 Sterne
(sehr gut)
Großes Display, Vielseitige Funktionen, handhabungsfreundlich
ungefähr 899 €» Details
Zenec Z-E1010-10.1 Zoll I...
Zenec Z-E1010-10.1 Zoll I... Test
z.B. Navi-Autoradio, VW Autoradio, Multimedia Autoradio4.5 Sterne
(sehr gut)
Vielseitige Features, Großes Display, Starker Sound
Kein Navi
ungefähr 299 €» Details
Zenec Z-N528 Autoradio
Zenec Z-N528 Autoradio Test
z.B. Autoradio mit Rückfahrkamera, Multimedia Autoradio, Android Auto4.5 Sterne
(sehr gut)
Gute einfache Handhabung, Vielseitige Funktionen, Gutes Farbdisplay
Kein Navi
ungefähr 429 €» Details
  Ezonetronics 7 Zoll...
  Ezonetronics 7 Zoll... Test
z.B. Autoradio mit externem Display, Naviceiver, Bildschirm-Autoradio4.5 Sterne
(sehr gut)
gute Klangqualität, umfassende Ausstattung
ungefähr 90 €» Details
  Xzent X-522 Infotai...
  Xzent X-522 Infotai... Test
z.B. Moniceiver, Android kompatibles Autoradio, Touchscreen Autoradio4.5 Sterne
(sehr gut)
Umfangreiche Ausstattung und Funktion, Guter Sound und Empfang, handhabungsfreundlich
Kein Navi
ungefähr 357 €» Details
  CUQI Tragbares Auto...
  CUQI Tragbares Auto... Test
z.B. Touchscreen Autoradio, 1-DIN Autoradio, USB Autoradio4 Sterne
(gut)
Größe des Displays, Einfache Installation, Auflösung, Lieferumfang, Preis- Leistungsverhältnis
ungefähr 116 €» Details
  Hikity Apple Carpla...
  Hikity Apple Carpla... Test
z.B. 1-DIN Autoradio, USB Autoradio, Autoradio mit Rückfahrkamera4 Sterne
(gut)
Displaygröße, Bedienung, Fernbedienung, Günstiger Preis
Keine deutsche Anleitung, Qualität Rückfahrkamerabild
ungefähr 74 €» Details
  Lamto Wireless Car ...
  Lamto Wireless Car ... Test
z.B. Navi-Autoradio, Android Auto, Apple CarPlay4 Sterne
(gut)
Vollbildwinkel, Displaygröße, Auflösung, Intuitive Bedienung, Preis
Montage auf der Armatur
ungefähr 100 €» Details
Die Daten stammen vom 27.05.2024.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Naviceiver – mit Musik ans Ziel
Loading...

Einen Kommentar schreiben