Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM Test

Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM

 Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM
 Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM

Rezension

 Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM Test

<a href="https://www.autoradio.org/p/rtuecher-mit-300-gsm/"><img src="https://www.autoradio.org/wp-content/uploads/awards/7111.png" alt=" Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM" /></a>

Einschätzung
Ausstattung /
Besonderheiten
Bedienung /
Ton-Qualität
Preis-Leistung

Vorteile

  • Mikrofasertücher mit 300 GSM
  • 40 X 40 CM

Vorteile

  • Sehr starke Saugkraft
  • Schonende Behandlung von zahlreichen Oberflächen

Nachteile

  • Nähte können nach dem Waschen aufgehen
  • Kann in Einzelfällen zum Zerkratzen des Lacks kommen

Zubehör

Technische Daten

Name des ModellsBonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM
Zu kaufen beisiehe hier
Online-Preis ca. 10 Euro
Menge5
Kundenrezensionen4,6/5 Sternen
(1 Bewertung)
GTIN4260545020017
UVP / Listenpreis10,99 Euro

Mit den fünf Mikrofaser-Tücher von Bonorum kann man optimal den Haushalt, Autos oder Motorräder reinigen. Die 40 x 40 cm großen Mikrofaser-Tücher sind nicht nur fusselfrei und mit einer starken Saugkraft versehen, sondern sie können überall eingesetzt und wiederverwendet werden. Die Mikrofaser-Tücher von Bonorum sind außerdem auch noch mit anderen Eigenschaften versehen, auf deren Einzelheiten wir im Nachgang noch detaillierter eingehen werden.

Bonorum Mikrofasertücher mit 3… bei Amazon

  • Bonorum Mikrofasertücher mit 3… bei Amazon im Angebot
Bei Amazon kaufen

Ausstattung und Besonderheiten

Die von Bonorum angebotenen Mikrofaser-Tücher eignen sich nach Herstellerangaben optimal zum Reinigen von Haushalt, Motorräder und Autos. Hierbei kann man nicht nur Zeit sparen, sondern die Mikrofaser-Tücher sind zugleich fusselfrei und mit einer starken Saugkraft versehen. Die Flüssigkeitsaufnahme der Mikrofaser-Tücher kann bis zum 8-fachen des eigenen Gewichts erfolgen. Weiter heißt es, dass die Mikrofaser-Tücher über eine hervorragende Qualität verfügen. Dadurch können sie überall eingesetzt werden, wo Oberflächen eine schonende Behandlung benötigen. Man kann die Mikrofaser-Tücher sehr leicht waschen und somit wiederverwenden, wodurch sowohl die Umwelt als auch der Geldbeutel geschont werden. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Bedienung/Handhabung

Gemäß den Kundenmeinungen auf Amazon verfügen die Mikrofaser-Tücher von Bonorum über eine sehr gute Verarbeitung und es kommt auf dem Lack zu keinerlei Kratzern. Sie können nach Kundeninformationen nicht nur rasch Wasser aufnehmen, sondern sie sind sowohl fusselfrei als auch sehr weich und man muss nicht unbedingt mit einem Reinigungsmittel reinigen. Man kann sie bei 60° waschen und nach dem Waschen verziehen sie sich nach Kundenangaben nicht. Ein weiterer Pluspunkt aus Kundensicht ist, dass es zu keinerlei Schmieren kommt. Manche Kunden gaben an, dass die Mikrofaser-Tücher den Lack zerkratzt hatten und dass bereits nach einmaligem Waschen die Nähte aufgegangen sind. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 10 Euro im Online-Shop von Amazon. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Mikrofaser-Tücher von Bonorum ist in Ordnung. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Fazit

Die Mikrofaser-Tücher von Bonorum sind nicht nur sehr gut verarbeitet, sondern sie sind auch fusselfrei und es kommt im Normalfall zu keinen Kratzern. Das Waschen erfolgt einwandfrei. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 581 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4,6 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Online-Shops: Bonorum Mikrofasertücher mit 30…

Bei Amazon kaufen
9,99 €
Daten am 30.09.2020 um 01:35 Uhr aktualisiert*

Einen Kommentar schreiben

Teilen Sie Ihre Erfahrungen oder Fragen zu Bonorum Mikrofasertücher mit 300 GSM mit unseren Lesern.