Doppel Din Autoradios – Maxi-Design mit reichlich Klang

Die augenfälligsten Unterschiede bei Autoradios sind die technischen. CD-Autoradios sind inzwischen sozusagen 08/15, wenn man so salopp sagen möchte. Auch USB und AUX-In sind Standard-Bestandteile neuerer Autoradios. Doch es gibt natürlich auch optische Abweichungen, die je nach Modell sogar dringend erforderlich sind. So bleibt bei manchem Fahrzeug letzten Endes nur der Einbau eines Doppel Din Autoradios, um sich nicht mit einem klaffenden Loch in der Mittelkonsole abfinden zu finden. Wenngleich es Radioblenden für die Anpassung von 1-DIN-Autoradios auf diese Verhältnisse gibt: Vielfach ist ein Doppel Din Autoradio aus dem Vergleich von autoradio.com schon deshalb die erste Wahl, weil die Technik-Wünsche nach doppelt DIN verlangen.

Doppel Din Autoradio Test 2016

Ergebnisse 1 - 8 von 8

sortieren nach:

Raster Liste

Fahrzeug muss genügend Platz für große Autoradios bieten

Will man nach einem genauen Test der möglichen Geräte ein Touchscreen-Autoradio oder ein großes Navigationssystem nutzen während der Fahrt, bleibt Ihnen oft nichts anderes übrig, als ein Doppel Din Autoradio zu kaufen. Jedoch muss das Auto den passenden Entfaltungsrahmen zur Verfügung stellen. Sonst fehlt es schlichtweg am Platz im Cockpit. Sechs oder sieben Zoll brauchen nun einmal etwas mehr Raum. Insbesondere in großen Autos machen sich Doppel Din Autoradios oder – eine andere Titulierung dieser speziellen Modelle – 2-Din Autoradios vom Design her bezahlt. Nicht nur, weil die Geräte optisch nun einmal etwas hermachen.

Hoher Anspruch fordert Einsatz bei der Geräte-Auswahl

Heutige Autofahrer möchten eben nicht nur Musik von CD oder gar Kassette hören, sondern legen Wert auf viele weitere Extras, die zwar auch manch kleinere Modelle, vor allem aber nun einmal doppelt DIN Autoradios bieten. Schauen Sie sich in unserem Test einfach etwas um, was Hersteller wie Sony, Philips, Ruspe oder Täga bieten. Manche Marke wird Ihnen vielleicht unbekannt gewesen sein. Erfahren werden Sie, dass Sie ohne Frage größere Summen für ein edles Doppel Din Autoradio ausgeben können. Was nicht zwangsläufig bedeutet, dass günstige Ausführungen im Gegenzug schlechter sein müssen. Am besten nutzen Sie unsere Testberichte, damit Ihnen ein Licht aufgeht.

Doppel Din Autoradios mit MP3, USB und Touchscreen

Welche Farbe besagtes Licht hat, können Sie bei unter anderem bei Doppel DIN Autoradios von Kenwood variabel selbst an der Tastatur einstellen! Zum Beispiel beim „DPX404U“. Das CD/MP3-Gerät im Format Doppel Din ist Apple iPod-ready und verfügt über eine USB 2.0-Schnittstelle. Begehrt sind gerade die bereits angesprochenen Doppel Din Autoradios mit eingebautem Navi. Navigieren können Sie am bequemsten auf einen Touchscreen-Farbdisplay.

Ein Widescreen-Bildschirm zeigt die zu fahrenden Strecken am deutlichsten an. Wichtig ist beim Navi, dass die Geräte über Kartenmaterial für die am häufigsten angesteuerten Regionen verfügen. Und möglichst können Sie das Doppel Din Autoradio dauerhaft kostenlos, zumindest aber günstig mit Karten-Updates versorgen, damit später keine weiteren Kosten entstehen.

Selbst DVD-Brenner gibt es bei Autoradios

Interessant, falls Mitreisende von Ihrem Lieblings-Film eine Kopie haben möchten: Bei Doppel Din Autoradios mit DVD-Brenner können Sie innerhalb kürzester Zeit eine CD- oder DVD-Kopie erstellen. Oder Sie brennen einen Datenträger mit Unterlagen, die Sie zuvor per SD-Kartenslot des Autoradios im Format doppelt DIN abgerufen haben. Oder vom angeschlossenen Smartphone oder MP3-Player, wenn die die Technik zulässt.

Amazon stellt Doppelt-Din-Geräte vor

Die Trennung in Din1- und Din-2-Autoradios kennen viele Menschen gar nicht. Um welche Geräte es sich dabei genau handelt, erfahren Sie – bei Bedarf auch getrennt nach Herstellern und Preisklassen – bei unserem Partner Amazon. Der Online-Shop liefert all Ihre Bestellungen ab 29 Euro versandkostenfrei.