Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Regenabweiser – saubere Autoscheiben mit glasklarem Durchblick

Regenabweiser Regenabweiser sind nicht nur für die Autoscheiben eine Investition wert, sondern können auch im Haushalt verwendet werden. Durch kleine Partikel im Pflegemittel perlen Regen oder Wassertropfen einfach ab und die freie Sicht wird garantiert. Was wie ein Wunder wirkt, ist eigentlich ein einfaches naturwissenschaftliches Prinzip. Erfahren Sie nun mehr über Regenabweiser, wie diese im Detail funktionieren und welche Hersteller die Pflegemittel für das Auto anbieten. Zudem erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie einen Regenabweiser für Autoscheiben am besten anwenden und wo Sie Regenabweiser besonders günstig kaufen können.

Regenabweiser Test 2019

Wie funktioniert ein Regenabweiser?

Regenabweiser Das Prinzip von einem Regenabweiser Auto ist recht einfach und funktioniert ähnlich einer Glasversiegelung. Die Autoscheibe an sich ist nicht glatt, sondern aufgeraut. Mit dem bloßen Auge ist die raue Oberfläche nicht sichtbar, unter dem Mikroskop würden die kleinen Furchen und Krater jedoch auffallen. Beginnt der Regen, dann sammeln sich die Tropfen darin an und bleiben an der Scheibe „hängen“. Der Scheibenwischer macht also nichts anderes, als den Regen aus den Furchen und Kratern zu befördern.

Ein Regenabweiser Auto enthält kleinste Partikel aus Silikon, Wachs oder Silizium und füllt die Unebenheiten der Glasoberfläche auf. Das Endprodukt ist eine glatte Oberfläche mit höherer Spannung. Der leidige Wasserfilm bei Starkregen gehört der Vergangenheit an. Auf der Scheibe können sich lediglich kleine Tröpfchen bilden, die sofort abperlen. Dies wird auch als Regenabweiser Lotuseffekt bezeichnet.

Hinweis: Ein Windabweiser oder Wind und Regenabweiser ist zumeist kein Pflegemittel, sondern wird auf die Scheibe aufgeklebt oder in den Rahmen eingebaut. Diese Erfüllen nicht ausschließlich die Funktion des Abperlens der Regentropfen, sondern sorgen gleichzeitig für weniger Fahrtwindgeräusche und eine optimale Temperatur im Fahrzeuginneren. Wind und Regenabweiser gibt es für alle Autoscheiben, inklusive Seitenfenster, wobei getönte Windabweiser lediglich an den hinteren Scheiben verwendet werden dürfen.

Die richtige Anwendung von einem Regenabweiser für das Auto

In jedem Fall sollten Sie die Anwendungshinweise auf der jeweiligen Verpackung gründlich lesen, bevor Sie Ihre Scheiben mit dem Pflegemittel behandeln. Gute Regenabweiser sind nicht giftig oder ätzend, doch in einem Regenabweiser Test wird hin und wieder das Tragen von Handschuhen empfohlen. Diese Empfehlung finden Sie zumeist direkt auf der Flasche. Zumeist sind auch Hinweise enthalten, auf welchen Oberflächen das Pflegemittel unter keinen Umständen aufgetragen werden sollte. Dies betrifft in der Regel Lack, Kunststoff oder Gummi. Nachstehend erhalten Sie eine Anleitung, wie sie für die meisten Regenabweiser gilt:

Schritt Anleitung
1. Reinigung Vor der Anwendung sollte das entsprechende Autofenster gründlich gereinigt sein. Vergessen Sie bei der Reinigung die Scheibenwischer mitsamt Blättern nicht!
2. Trocknen lassen Danach lassen Sie Scheibe und Wischer vollständig trocknen.
3. Aufbringen Nun geben Sie Ihren Regenabweiser auf ein trockenes Tuch und wischen in kreisrunden Bewegungen über das Autofenster. Insofern Schlieren auftreten, ein wenig mehr Regenabweiser Auto auftragen, bis die gesamte Scheibe eine gleichmäßige Schicht aufweist.
4. Einwirken lassen Nun lassen Sie das Mittel einige Minuten einwirken.
5. Anfeuchten Danach wird die entsprechende Scheibe mit ein wenig Wasser besprüht und mit einem feuchten Tuch gewischt.
6. Polieren Zuletzt polieren Sie das Autofenster mit einem Stück Küchenpapier.

Hinweis 1: Den Regenabweiser Lotuseffekt können Sie direkt nach dem ersten Auftragen bewerten. Bringen Sie einfach etwas Wasser auf die Scheibe und beobachten Sie, wie die Wassertropfen abperlen ohne einen Wasserfilm zu bilden.

Hinweis 2: In einem Regenabweiser Test hält ein Regenabweiser mehrere Wochen und muss danach erneut aufgetragen werden. Bei häufigem Regen oder Starkregen kann dies bereits nach zwei Wochen der Fall sein, bei gutem Wetter nach 6-8 Wochen.

Wofür kann ein Regenabweiser noch verwendet werden?

Regenabweiser können im Haushalt ebenso verwendet werden wie bei der Autopflege, da nicht nur Wasser abperlt, sondern auch ein Schutz vor Schmutz und Kalk gewährleistet wird. Hierzu zählen alle Glasoberflächen, die mit Wasser in Berührung kommen, wie zum Beispiel:

  • Fenster
  • Duschen
  • Fliesen
  • Fugen

Hinweis: Glasoberflächen in der Küche, die gleichzeitig mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sollten besser nicht mit einem Regenabweiser behandelt werden. Auch wenn die Inhaltsstoffe der meisten Produkte in einem Regenabweiser Test nicht toxisch wirken, sind sie für den Verzehr nicht geeignet.

 

Vor- und Nachteile von Regenabweisern im Überblick

  • bessere Sicht bei Regen
  • Kalk und Schmutz werden zumeist gleich mitbeseitigt
  • einsetzbar auch im Haushalt
  • bei leichtem Regen mitunter kein Einsatz von Scheibenwischern notwendig
  • einfache Anwendung
  • muss außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden
  • Produkte bestimmter Marken sind recht teuer
  • muss im Abstand von einigen Wochen neu aufgetragen werden

Bekannte Hersteller von Regenabweisern

Die Hersteller von Regenabweisern sind recht übersichtlich. Bekannt sind vor allem der Rain X Regenabweiser sowie die Produkte von Brestol oder Heureka. Insgesamt werden Sie beim Regenabweiser kaufen vermutlich auf folgende Marken treffen:

  • Rain X Regenabweiser
  • Brestol Regenabweiser
  • Heureka Regenabweiser
  • Nanoprotect Regenabweiser
  • Nanotol Regenabweiser
  • ZentimeX Regenabweiser
  • GOLLIT Anti Rain Regenabweiser
  • PEARLWAY Regenabweiser
  • K2 Regenabweiser
  • ROBBYROB Regenabweiser
  • Cenano Regenabweiser
  • CleanPrice Regenabweiser

Der Preis für einen Regenabweiser unterscheidet sich von Marke zu Marke. Hersteller wie Brestol, Nanoprotect oder Rain X bieten Regenabweiser zwischen 10 und 20 Euro an. Bei Pealway oder K2 können Sie Ihr Produkt bereits für unter 10 Euro besonders günstig kaufen. Heureka und Nanotol gehören zur High-End-Klasse. Bei diesen Marken kostet eine Flasche Regenabweiser zwischen 20 und 30 Euro.

Welcher Regenabweiser für Sie in Frage kommt, ist in erster Linie eine Kostenfrage, denn nicht jeder Testsieger ist auch das beste Produkt und die Testberichte von Auto Test oder dem ADAC bringen Sie bei der Auswahl nicht unbedingt weiter, da zumeist nur wenige ausgewählte Marken einem Test unterzogen wurden.

Regenabweiser kaufen: Angebot im Online Shop nutzen

Regenabweiser gibt es nur selten in Diskountern wie Aldi oder Lidl und in Baumärkten und Tankstellen ist die Auswahl der Produkte zumeist recht klein. Weitaus größer ist die Auswahl im Onlinehandel. Über die große Auswahl hinaus, können Sie die Erfahrungen und Bewertungen bisheriger Kunden direkt einsehen und somit schnell den Regenabweiser finden, der Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht. Mit einem geschickten Preisvergleich und einem kostenlosen Versand, lassen sich einige Euros sparen, denn auch Ihr bester Regenabweiser muss nicht unbedingt teuer sein.

Hinweis: Wenn Sie Ihren Regenabweiser oder Ihre Scheibenversiegelung entfernen möchten, dann eignet sich Spiritus oder eine Glaspolitur. Einfach auf ein Tuch auftragen und 2-3 Mal in kreisrunden Bewegungen das gesamte Autofenster polieren.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen