Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Autowachse – neuer Glanz für beanspruchte Lacke

AutowachseManche Lacke neigen dazu, in der Sonne zu verblassen. Gerade bei roten Fahrzeugen können Sie regelrecht zusehen, wie der Lack mehr und mehr ausbleicht. Doch auch Schmutz wie Vogeldreck, Teer und andere Einflüsse können dem Autolack zusetzen. Oftmals können Sie leichte Kratzer alleine herauspolieren und auch die Farbe wieder auffrischen. Nur in schweren Fällen braucht es die Hilfe vom Fachmann. Damit das aber nicht nötig ist, schützen Sie Ihren Lack doch gleich mit einem hochwertigen Autowachs. Doch bevor Sie sich ein Autowachs kaufen, lesen Sie erst einen Autowachs Test im Internet, um ein geeignetes Produkt zu finden. Halten Sie sich auch gerne an einen Autowachs Testsieger, denn diese wurde meist eingehend geprüft.

Autowachs Test 2019

Was ist Autowachs?

AutowachseDas Autowachs findet in der Fahrzeugaufbereitung seinen Einsatz und wird sowohl für Autos als auch Motorräder verwendet. Selbst das alte Fahrrad lässt sich damit wieder auf Hochglanz polieren. Der Sinn von Autowachs ist die Versiegelung des Lackes damit er wieder vor Witterung und Umwelteinflüssen geschützt ist.

Das Wachs überzieht die Karosserie wie ein Schutzfilm, wie stark dieser Schutzfilm jedoch ist, hängt vom Produkt aber auch von der Menge und der Art der Einarbeitung ab. Viele Autowachse bieten auch einen Abperleffekt, welcher ideal ist, weil das Regenwasser den Schmutz von der Karosserie aufnimmt und samt diesem einfach abperlt.

Man unterscheidet zwischen Autowachs und Autopolitur, was beim Kauf unbedingt berücksichtigt werden sollte. So ist eine Autopolitur zum Aufbereiten des Lackes geeignet, während das Autowachs den Lack in erster Linie schützen soll.

Meist gibt es das Wachs als Carnauba Autowachs, welches ein Produkt der Carnaubaplame ist. Es ist unbedenklich für die Gesundheit, ein pflanzliches Produkt und bis über 80 Grad hitzebeständig. Somit schützt es den Lack auch sehr gut vor der Sonneneinstrahlung im Sommer.

Welches nun bestes Autowachs ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ein Autowachs Test gibt Ihnen Aufschluss darüber und hilft Ihnen damit das Autowachs kaufen leichter fällt.

So haben Sie die Wahl zwischen:

  • verschiedenen Marken
  • Autowachs Spray
  • Autowachs flüssig
  • Autowachs schwarz oder anders farbig

Autowachs Test – Welche Arten von Autowachs gibt es?

Wie Sie aus obiger Liste ersehen können, sind es einige Kriterien. Doch was genau sagen diese über das Autowachs aus und warum sollen sie in Ihre Kaufentscheidung einbezogen werden? Diese Fragen werden Ihnen in folgender Tabelle beantwortet.

 Autowachs-Art Erklärung
Autowachs Spray Das Sprühwachs ist ideal, wenn die Autopflege schnell gehen soll. Es wird nach dem Auto waschen einfach auf den sauberen und trockenen Lack aufgesprüht und Sie sparen sich das nach polieren. Jedoch müssen Sie diese auch öfter anwenden, da sie viel schnell vom Lack gewaschen werden.
Autowachs flüssig Das Autowachs in flüssiger Form muss nicht unbedingt auch Sprühwachs sein. Es kann auch eine milchige Emulsion sein, die Sie mit einem weichen Tuch auf den sauberen Lack auftragen. Zum Auto wachsen benötigen Sie nicht sonderlich viel Kraft, jedoch durchaus ein wenig Zeit. Wird das Autowachs nicht richtig eingearbeitet, kann es zu unschönen Mattierungen im Lack kommen.
Autowachs schwarz oder farbig Ein Autowachs schwarz oder in einer anderen Farbe bietet Ihnen auch gleich noch einen Farbauffrischer an. Die Farbe Ihres Lackes wird wieder intensiver und Sie können sich eine extra Politur sparen. Das geht jedoch nur, wenn der Lack noch nicht komplett stumpf ist.
Autowachs fest Das Autowachs fest ist die beliebteste Art der Autowachs Versiegelung. Es bedarf jedoch Ihre Muskelkraft um das Wachs einzuarbeiten. Das Hartwachs hält mit Abstand am längsten auf dem Lack, weshalb es sich lohnt, dieses vor dem Winter und vor dem Sommer aufzutragen.
Carnauba Autowachs Machen Sie den Autowachs Carnauba Test und Sie werden zum Auto wachsen kein anderes Produkt mehr verwenden wollen. Produkte mit diesem Inhaltsstoff sind perfekt zur Autowachs Versiegelung und bieten Ihrem Lack einen lang anhaltenden Schutz.

Tipp: Lesen Sie sich aufmerksam den ein oder anderen Autowachs Test durch und nutzen Sie Testberichte.

Hersteller von Autowachs

Es gibt viele Hersteller und welches Autowachs für Ihr Auto ideal ist, kann pauschal nicht gesagt werden. Am Ende hängt es auch davon ab, was Sie als gutes Autowachs einstufen. Gerade wer sein Auto regelmäßig mit Wachs behandelt, hat wahrscheinlich auch seinen eigenen Testsieger, mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat. Auch geht es darum ob Sie viel oder wenig Geld ausgeben möchten. Die Preise können sehr unterschiedlich und sogar richtig teuer sein. Möchten Sie das Autowachs günstig kaufen, ist es umso wichtiger, sich für ein hochwertiges Produkt zu entscheiden, mit dem Sie auch zufrieden sind.

Das Autowachs Sonax  zum Beispiel ist recht beliebt und bei vielen Autofahrern auch der Autowachs Testsieger. Vielleicht machen Sie auch erst einen Autowachs Carnauba Test und finden auf diese Weise ein Autowachs das Ihnen zusagt. Wie auch immer Ihre Entscheidung ausfällt, wichtig ist, die richtige Anwendung.

So verwendet man Autowachs richtig

Tipps zum Autowachs auftragen gibt es viele und doch machen die meisten Autofahrer den Fehler, dass Sie einfach zu viel Wachs verwenden. Das Motto viel hilft viel, ist hier überholt, denn zu viel Wachs sorgt eher dafür, dass der Lack stumpf wird. Wie viel Wachs Sie auftragen sollten, hängt von der Größe Ihres Autos aber auch davon ab, wie oft Sie Ihr Auto wachsen. In der Regel finden Sie auf der Verpackung Richtwerte für die passende Menge.

Eine weitere Frage ist, ob Sie nur Autowachs oder Politur verwenden sollen. Grundsätzlich können Sie auch mit Wachs einen tollen Glanzeffekt erzielen. Dafür verwenden Sie ein Wachs mit Glanzgrad und im Idealfall eine Poliermaschine. Diese arbeitet das Wachs ideal in den Lack ein und poliert ihn zugleich auf. Bedeutet zwar ein wenig Arbeit, es lohnt sich aber.

Eines muss natürlich klar sein, selbst der Autowachs Test ADAC hilft Ihnen nicht weiter, wenn Sie das Auto vorher nicht waschen. Eine gründliche Reinigung des Lackes ist unumgänglich. Entfernen Sie so gut es geht, Insekten, Vogelkot und anderen Schmutz und trocknen Sie den Lack. Erst dann, kann das Wachs auch seine Wirkung zeigen. Altes Autowachs entfernen Sie am Besten mit Silikonentferner. Achten Sie darauf, dass da Auto beim Wachsen weder im Regen noch in der prallen Sonne steht. Ein weicher Lackschwamm zum Einarbeiten des Wachses und ein Mikrofasertuch zum späteren polieren sind ideal.

Ihre Arbeitsschritte im Kurzüberblick:

  • Waschen mit Autobürste, Autoshampoo und Silikonentferner zum Autowachs entfernen der alten Reste
  • Einwachsen mit Wachs, einem Lackschwamm. Kunststoffteile mit Malerkrepp abkleben!
  • Polieren mit einem Mikrofasertuch oder der Poliermaschine

Vor- und Nachteile von Autowachs

  • guter Lackschutz
  • meistens einfache Anwendung
  • Langzeitschutz
  • Zeitaufwand

Autowachs kaufen

Konnten Sie Ihren Auto Test beenden und sich zum Autowachs kaufen entscheiden, bleibt nur noch die Frage, ob Sie das Autowachs günstig kaufen möchten. Grundsätzlich gibt es gutes Autowachs günstig, hier muss es nicht immer das teuerste Produkt sein. Es lohnt sich, in einem Online Shop zu stöbern. Dort finden Sie oftmals das ein oder andere Angebot zu einem guten Preis. Auch ein Preisvergleich lässt sich online leichter machen. Bedenken Sie aber immer, dass meist auch Versand anfällt. Gerne können Sie auch bei Aldi, Lidl oder in anderen Läden schauen. Gerade im Frühjahr finden Sie dort immer gute Angebote für Autopflegeprodukte.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Autowachse"?

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Turtle Wax, Sonax, Petzoldts, Meguiars, Swizöl, Collinite, No Name, Soft99, Dr. Wack, Menzerna.

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 7 Euro und das teuerste Produkt ca. 89 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Autowachse" beträgt ca. 28 Euro.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (78 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen